Eigenes Einkommen

Direktzahlungen werden in Bezug auf den Bewirtschafter festgesetzt und nehmen keine Rücksicht auf das vom Paar erzielte Einkommen, ausser bei einem Übergangsbeitrag (dessen Dauer unbestimmt ist). Für den Übergangsbeitrag ist das steuerbare Einkommen massgebend, abzüglich CHF 50 000. – für verheiratete Bewirtschafter oder Bewirtschafterinnen.

Das ist in der Verordnung über die Direktzahlungen an die Landwirtschaft nicht vorgesehen, ausser wenn die Ehegatten vom kantonalen Amt für Landwirtschaft als Mitbewirtschafter anerkannt sind. Ist dies nicht der Fall, könnte eine Aufteilung der Direktzahlungen gemäss dem Engagement der Ehefrau als Mitarbeiterin festgelegt werden, idealerweise durch eine schriftliche Vereinbarung. Ein Teil des Betrags könnte dann auf das Konto der Ehegattin überwiesen werden.

Die Ehe verpflichtet beide Ehegatten, nach ihren Kräften zum Unterhalt der Familie beizutragen. In einem Haushaltsbudget können die Ausgaben für die Familie wie etwa Fixkosten (Steuern, Miete, Versicherungen, usw.) und variable Posten (Nahrung, Bekleidung, Taschengeld, Freizeit, usw.) definiert werden.

Im Gespräch miteinander wird dann vereinbart, wie die beiden Ehegatten im Rahmen der eigenen finanziellen Mittel dazu beitragen. Es ist sinnvoll, jedes Einkommen auf ein separates Konto zu überweisen und den Beitrag zu den Ausgaben der Familie genau festzulegen.

Bei einer Scheidung muss jede Person den Nachweis erbringen, dass sie ihren Beitrag erbracht hat, ob dieser nun zeitlich oder finanziell ist und aus dem Eigengut oder der Errungenschaft stammt.

Da im Erbschein die Art der geerbten Vermögenswerte nicht angegeben wird, muss unbedingt ein von beiden Ehepartnern unterzeichnetes Dokument erstellt werden, in dem dieses Erbe und seine Herkunft bescheinigt werden.

Nützliche Dokumente und Links

Schweizerisches Zivilgesetzbuch, Die Ehevoraussetzungen, Art. 94 und folgende
Link

Verordnung über die Direktzahlungen an die Landwirtschaft (DZV)
Link

Merkblattserie Bewusst Bäuerin sein, Merkblatt Nr. 2: Arbeiten ausserhalb des Betriebs. AGRIDEA
 Link

Beispiele fürs Familienbudget
 Link

Budgetvorlagen zum herunterladen
 Link

Website des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbandes. Mein und Dein in der Ehe
 Link

Finanzielle Haftung
Inhaltsverzeichnis
Eigentum