Kostenbewusstes Bauen im Berggebiet

Um einen zukunftsgerichteten und kostenbewussten Stallbau im Berggebiet realisieren zu können, braucht es pfiffige Lösungen und es gilt viele Dinge zu beachten. Die AGRIDEA und die Schweizer Berghilfe zeigen mit fünf Porträts und einer Checkliste, wie dies gelingen kann.

Die Porträts 

Fünf verschiedene Projekte, fünf verschiedene Geschichten!

Allen gemeinsam: Am Schluss steht ein gelungener und tragbarer Stallbau. Dieser stellt den Betrieb auf nachhaltig starke Beine, indem er Arbeitserleichterung bringt, das Tierwohl erhöht und Entwicklungen zulässt. Die Bäuerinnen und Bauern zeigen in den Porträts ihren Stall und erzählen uns, worauf sie bei ihrem Bauprojekt in Punkto Kosten besonders geachtet haben.

Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...

Die Checkliste

Wie gehe ich bei meinem Stallbau vor? Was muss ich wissen und beachten?

Wir haben Hintergrundinformationen und Tipps zum Bauen im Berggebiet zusammengetragen. Nutzen Sie unsere Checkliste, um bei Ihrem Projekt die wichtigen Punkte für kostenbewusstes Bauen im Auge zu behalten.

→ Weiter zur Checkliste

Dank

Wir danken der Berghilfe Schweiz für die gute Zusammenarbeit und die Finanzierung dieses Projektes.

Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt von der Schweizer Berghilfe und der AGRIDEA. Die Berghilfe unterstützt privatwirtschaftliche Initiativen für ein vielfältiges und belebtes Berggebiet. Die AGRIDEA engagiert sich als Wissensdrehscheibe in der Landwirtschaft für innovatives und nachhaltiges Bauen.

Möchten Sie gerne mehr erfahren von den porträtierten Stallbau-ProjektträgerInnen? Schreiben Sie uns eine Nachricht und wir geben Ihnen gerne weitere Auskunft.